Gymnázium J.oachima Barranda, Beroun, Talichova 824
Talichova ulice 824, 266 01 Beroun / tel.: 311 623 435, 311 621 232, fax: 311 623 435 / lidinsky@gymberoun.cz / IČ: 47558407

Joachim-Barrande-Gymnasium Beroun

Joachim-Barrande-Gymnasium Beroun ist eine allgemeinbildende, von der  Mittelböhmischen Region errichtete Mittelschule, die eine hundertjährige Tradition hat. Seit dem Jahr 2003 befindet sie sich im rekontstruierten Gebäude in der Talichova-Straβe in Beroun. Zur Schulverpflegung steht eine eigene Mittagessenausgabe zur Verfügung. Die Schule verfügt über ein stabiles und qualifiziertes pädagogisches Kollegium und eine ausreichende Zahl der potenziellen SchülerInnen.

Die Schule bereitet  die SchülerInnen hauptsächlich für das Studium an allen Typen der Universitäten vor. Den Absolventen, die an der Universität nicht studieren wollen, gibt sie eine ausreichende Basis für das Studium an den Höheren Fachschulen und auch für den direkten Eintritt in das Berufsleben. In der Schule wird nach den eigenen Ausbildungsprogrammen unterrichtet. In dem achtjährigen Bereich KKOV 79-41-K/81 nach dem Schulausbildungsprogramm TRILOBIT, in dem vierjährigen Bereich KKOV 79-41-K/41 nach dem Schulausbildungsprogramm JOACHIM. Im Fremdsprachenunterricht werden folgende Sprachen angeboten: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Russisch.  Im achtjährigen Bildungszyklus wird die erste Fremdsprache ab Prima unterrichtet und ab Tertia wählen die SchülerInnen ihre zweite Fremdsprache. Jedes Jahr können die Gymnasiastinnen  und Gymnasiasten ihre Fremdprachenkenntnisse  bei der Kommunikation mit ihren ausländischen Freunden an interessanten Orten Europas überprüfen.

Die Schule ist mit der audiovisuellen und drahtlosen Technik und mit der Computertechnik ausgestattet. Es besteht die Möglichkeit, in den höheren Jahrgängen fakultative Fächer zu wählen –z.B.:  Konversation in Fremdsprachen, Informatik und Computertechnik, Seminare in humanistischen und naturwissenschaftlichen Fächern.

Die Schule nimmt regelmäβig am Testen der Gesellschaften Scio, Cermat und anderen teil. Sie führt nicht nur eine eigene Evaluation durch, sondern sie kann sich  auch mit den Ergebnissen anderer regionalen und tschechischen Schulen vergleichen.  Die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten belegen oft die ersten Plätze der Regional- und Republikwettbewerben und Olympiaden. Im Rahmen des Sportunterrichts werden immer  Skikurse im Winter und Wasserwanderungen im Sommer veranstaltet.

Die Schule bietet nicht nur eine Allgemeinbildung, sondern auch ein angenehmes Milieu und eine freundschaftliche Atmosphäre an. Die am Gymnasium beschlossenen Freundschaften bleiben für immer.

04_druhe_kridlo_budovy